Jahresversammlung 2016 Verkauf-Dienstleistungen

12.02.2016

Eltern ins Boot holen

Die Jahresversammlung bot die Gelegenheit für einen Austausch unter den Gewerbetreibenden im Bereich Verkauf und Dienstleistungen.
Die Jahresversammlung bot die Gelegenheit für einen Austausch unter den Gewerbetreibenden im Bereich Verkauf und Dienstleistungen.

Um den Übertritt der Jugendlichen von der Schule in die Lehre zu erleichtern, wollen Gewerbetreibende und Lehrpersonen verstärkt zusammenarbeiten. Bei der nächsten Veranstaltung im März werden auch die Eltern miteinbezogen.

FRICK. 54 Personen von 38 Firmen besuchten am vergangenen Donnerstag die Jahresversammlung des Bereichs Verkauf-Dienstleistungen in den Ausstellungsräumen der Leuenberger Whirlpool und Pflanzenwelt in Laufenburg. Der Bereich Verkauf-Dienstleistungen ist eine Untergruppe des Gewerbevereins Frick-Laufenburg und zählt insgesamt 128 Firmen als Mitglieder. Neu wird die Arbeit der Kommission, die der Gruppe vorsteht, auf mehreren Schultern verteilt. Stephanie Frischnknecht vom Modegeschäft Lui e lei in Frick ist neu dazu gestossen und verstärkt das Team als jüngstes Mitglied bei der Organisation der Jahresversammlung und der Mitglieder-Hocks.

Austausch Schule, Wirtschaft, Eltern

Zu den wichtigsten Aktivitäten im vergangenen Jahr zählt die Kommission die Organisation der beiden Weihnachtsmärkte in Frick und Laufenburg sowie die Publikation des Branchenführers mit Einkaufsgutscheinen. Damit sei es gelungen, die Konsumenten in die Läden zu holen, sagt Kommissionsvorsteher Daniel Müller. Auch im kommenden Jahr werden die beiden Weihnachtsmärkte den Schwerpunkt bilden, zusammen mit dem Anlass «Schule trifft Wirtschaft». Dieser findet am 5. März bereits zum dritten Mal statt und will die Zusammenarbeit zwischen Schule und Gewerbe verstärken, um den Übertritt der Jugendlichen von der Schule in die Lehre zu erleichtern. Dieses Jahr werden auch die Eltern ins Boot geholt. Das Interesse sei gross, von den Eltern gebe es bereits über 100 Anmeldungen für die Veranstaltung, erklärt Müller.

Diskussion um Ladenöffnungszeiten

Für Diskussionen sorgte die Empfehlung der Kommission zu den Ladungsöffnungszeiten. «Grundsätzlich wollen alle längere Öffnungszeiten, aber viele beklagen, zu wenig Personal dafür zu haben», fasst Müller zusammen. «Ziel wäre, dass es eine Blockzeit gibt, in welcher alle Geschäfte in Frick geöffnet sind.»
Im Anschluss an die Versammlung nutzten die Mitglieder die Gelegenheit zum Networking.

Text: Layla Hasler, NEUE FRICKTALER ZEITUNG

Die Kommission besteht neu aus sieben Mitgliedern. Stephanie Frischknecht (Mitte) verstärkt künftig das Team.
Die Kommission besteht neu aus sieben Mitgliedern. Stephanie Frischknecht (Mitte) verstärkt künftig das Team.

Impressionen

Mitglied werden

Haben Sie bzw. Ihre Firma Interesse an der Mitgliedschaft im Bereich «Verkauf und Dienstleistungen»?

Weitere Infos

Postadresse

GEWERBE REGION FRICK
Verkauf und Dienstleistungen
c/o Neue Fricktaler Zeitung
Daniel Müller
Baslerstrasse 10
4310 Rheinfelden

Fragen

Haben Sie Fragen zum Bereich «Verkauf und Dienstleistungen»? Gerne gibt Ihnen Daniel Müller, Email daniel.mueller@nfz.ch, weitere Auskünfte.

Geschenkgutscheine

Mit den Geschenkgutscheinen von GEWERBE REGION FRICK-LAUFENBURG überraschen Sie Ihre Freunde. Weitere Infos

 
Weinachten in Frick 2022
Laufenburger Altstadtweihnacht 2022
Adventszauber Laufenburg 2022